Symbolik: Alkohol im Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt

Der Alkohol in Forme von Schnaps/Bier usw. taucht in verschiedenen Situationen in Friedrich Dürrenmatts tragischen Komödie: Der Besuch der alten Dame auf.

So war die Bezahlung der beiden von Ill bestochenen Zeugen, ein Liter Schnaps. Nur durch diese Bestechung konnte es soweit kommen.

Der Lehrer, die Personifikation des Humanismus, flüchtet sich nach und nach in den Alkohol und verliert im Suff seine Werte.

Der Polizist bezichtigt Ill, dass er zu viel Schnaps getrunken hätte, als Ill Claire Zachanassian verhaften lassen möchte, da sie ein Kopfgeld auf ihn gesetzt hat. (S. 65)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.