Deutsch-Themen aus dem Deutschunterricht von einem Schüler für Schüler

Nachfolgend findet man eine Zusammenfassung des fünften und sechsten Kapitels des Buchs „Zweier ohne“. Bei Fragen oder Anmerkungen könnt ihr gerne ein Kommentar hinterlassen. Bitte beachtet, dass dies hier nur eine Inhaltsangabe und keine Interpretation ist.

Inhaltsangabe fünftes Kapitel

Im fünften Kapitel hat Ludwig seine Fahrprüfung (Auto + Motorrad) und Johann eröffnend seiner Mutter beim Frühstück, dass ihn Vera besuchen kommt, auch über Nacht. Zwar ist die Mutter generell erfreut, dass sich Johann mit einem Mädchen trifft, fürchtet aber, dass er sie nun auch, wie Johanns Vater, verlässt.

Ludwig hat die Fahrprüfung bestanden und machte mit Johann sogleich den ersten Ausflug mit der instandgesetzten Triumph. Es wird erst einmal ein wunderschöner Ausflug, bei dem Johann seinem Freund Ludwig nun auch von Vera erzählen will. Doch er bringt es nicht über sich und will den Moment nicht zerstören.

Der Erzähler macht einen Sprung und erzählt, wie er später auch den Führerschein gemacht hat und später immer wieder an die Stelle ging, an der die beiden Jungs auf ihrem Ausflug vorbeigekommen sind. Er bringe keinen Kranz mehr an die Kreuzung, sie müsse nicht immer als Todeskreuzung hergezeigt werden.

Weiter erzählt der Erzähler Johann, dass er unverheiratet und auch sonst ungebunden ist. Zwar habe er Erfolg bei Frauen, tut sich aber schwer mit Beziehungen. Er arbeitet im Kaufhaus in der Lebensmittelabteilung und obwohl er hinkt, mögen ihn die Kolleginnen. Er deutet an, dass Ludwig gestorben ist, vermisst ihn, denkt aber oft an ihn. Er erzählt seine Erinnerungen an den Unfall an jener Kreuzung, an seinen Sturz und wie ihm ein Helm entgegenflog. Es war Ludwigs Helm.
Zwar war Johann überrascht, als Ludwig an der Kreuzung nicht bremste, obwohl ein Laster mit Vorfahrt kam, dennoch redet er sich ein, dass Ludwig wahrscheinlich nur abgelenkt war oder er sich verschätzt hat.

Inhaltsangabe sechstes Kapitel

Im sechsten Kapitel schildert Johann, wie er nach Jahren Vera wieder sehen wird. Nach Ludwigs Tod waren die beiden zwei Jahre zusammen. Inzwischen lebt sie in Amerika und hat ein Kind.

Zur Trennung mit Vera kam es, nach dem die beiden in den Nachrichten von einem Unfall erfahren haben, der passierte, weil die Bremsen des Lastwagens versagten. Dadurch erinnert sich Johann an die seltsame Aussage von Ludwig, als sie an den Bremshebel der Triumph arbeiteten. Anschließend beginnt Vera zu fragen, wann das genau war, ob Vera und Johann da schon miteinander geschlafen hätten und so weiter. Sie kommt zu dem Schluss, dass Ludwig den Unfall mit Absicht verursacht hat, um beide endgültig miteinander zu vereinen.

Johann kann dies nicht nachvollziehen, wirft Vera vor, sie sei nur eifersüchtig auf das, was zwischen Ludwig und Johann bestand. Zwar vertragen sich Vera und Johann später, doch Johann gibt selbst zu, dass er diese Verdächtigung gegen Ludwig ihr nie richtig verziehen konnte.

Nach einem halben Jahr nach diesem Abend, entscheidet sich Vera ihr Studium in den USA fortzusetzen. Johann geht nicht mit ihr. Zwar haben sie sich ein paar Mal geschrieben, doch dann verlor sich der Kontakt.

Auf das Treffen mit Vera, freut er sich aber.




Weitere Beiträge:

2 Responses to “Zweier ohne – Zusammenfassung 5. und 6. Kapitel”

  1. 1
    sw Said: @21:22 

    ich weiß nicht mehr in welchem kapitel das war, aber es fehlt was sie noch mit der leiche machen,
    das sie ihn in einen teppich einwickeln und versenken usw. und das auch die polizei davor da war und bestätigt hat das es ein bauer war.
    mfg

  2. 2
    Jonas Said: @17:42 

    Das wurde bereits erwähnt sw jedoch nicht detailiert

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment