Deutsch-Themen aus dem Deutschunterricht von einem Schüler für Schüler

Nach der Zusammenfassung des ersten Akts, findet man hier nun die Zusammenfassung des zweiten Akts des Buchs Der Besuch der alten Dame
Viel Spaß beim Lesen.

Zwar haben sich die Güllner dazu entschlossen, ihren Mitbürger Alfred Ill nicht für die Summe von einer Milliarde zu töten, dennoch muss Ill erkennen, wie die Bürger von Güllen nach und nach auf Pump leben und sich auch bei ihm Waren kaufen, die sie sich gar nicht leisten können. Er ahnt langsam, dass alle nur noch darauf warten, bis jemand Alfred Ill umbringt und die Milliardärin Claire Zachanassian ihr Geld verteilt.

Aufgebracht wendet er sich an die Polizei, den Bürgermeister und den Pfarrer, die sich aber auch schon neue Güter gekauft haben und ihn abweisen. Während der Bürgermeister Ill den zukünftigen Bürgermeistertitel wieder abnimmt, bittet der Pfarrer Ill gar aus der Stadt zu verschwinden, um die Gemeinde nicht in Versuchung zu verführen.

Währenddessen ist der schwarze Panther der Milliardärin Claire Zachanassian entlaufen und wird von den Güllner Bewohner gejagt und schließlich genau vor Ills Laden erschossen. Ill sieht hier Parallelen zu seiner eigenen Person.

Alfred Ills Angst und Misstrauen gegenüber den Güllnern wächst ständig. Mit einem Gewehr macht er sich auf zur Milliardärin Claire Zachanassian und fordert sie auf, der Komödie ein Ende zu bereiten. Ill bringt es aber nicht über das Herz seine frühere Geliebte zu töten, nach dem diese ihn an alte Zeiten erinnert hat.

Ill reicht es nun endgültig, er will sich mit dem Zug absetzen, soweit weg wie möglich, sogar Australien nennt er als mögliches Ziel. Auf dem Weg zum Bahnhof begleiten ihn die Einwohner von Güllen, was Ill überhaupt nicht behagt. Er reagiert so panisch auf die Anwesenheit der ganzen Leute, dass er sich gar nicht traut in den wartenden Zug einzusteigen, weil er so große Angst hat, dass jemand ihn zurückhält und dann tötet.

Der Zug fährt ab, Alfred Ill bleibt in Güllen. Der 2. Akt endet mit dem Ausruf des verzweifelten Ills: „Ich bin verloren!“




Weitere Beiträge:

24 Responses to “Der Besuch der alten Dame 2. Akt Zusammenfassung”

  1. 1
    Omar Said: @18:46 

    Danke,hilft mir für die Schule 🙂

  2. 2
    Tommy aka Take it in the mouth Said: @22:27 

    Super Infos !
    Komm damit bestens klar, rettet meine 4 Buchstaben…
    Noch schnell abends die Hausaufgaben ausdrücken – und bääm im Unterricht sind sie am start ! Top Leben ! Weiter so 🙂
    MfG. Tommy Boy <3

  3. 3
    Tommy aka Take it in the mouth Said: @22:28 

    *ausdrucken und so :O

  4. 4
    Schüler Said: @19:25 

    Danke das hat mir echt weiter geholten, kopieren, etwas umschreiben, und fertig. So muss man nicht das buch lesen ;D

  5. 5
    Schüler II Said: @00:27 

    Ich arbeite das Buch gerade nochmal fürs ABI durch. Vielen Dank.

  6. 6
    Xbody Said: @19:39 

    Ich bin auch grad wegen Abi dran! Also echt merci…
    Hast du aber gesagt als was Ill arbeitet?

  7. 7
    DummesBuch Said: @17:19 

    Boah ich hasse dieses Buch -.-
    Bin in der 9. Klasse und muss ein ganzes Lesetagebuch zu stande bringen.
    leider hab ich keine ahnung mehr worum es im zweiten teil ging…
    danke das hat mir sehr geholfen (:
    LG

  8. 8
    langweiliges buch Said: @15:01 

    das buch ist für alte omis vlt der hit, aber für die neue generation zum einsclafen, ich hoffe, das der film interessant ist

  9. 9
    Johannes Said: @14:50 

    Danke,
    jetzt weiß ich wieder was im 2. Akt vorkam 😉

  10. 10
    speedy Said: @21:05 

    Die Zusammenfassung ist ja richtig berauschend, ganz großes Lob. Man kann ihr auch unheimlich viel entnehmen.

  11. 11
    Jessi93 Said: @14:52 

    Sehr gut 🙂
    Schreib morgen meine Deutschprüfung über das Buch, kommt mir sehr gelegen…Aber einige der Kommentatoren hier haben echt keine Ahnung und das Buch einfach nicht verstanden!!! Das Buch ist richtig, richtig gut und trifft teilweise immernoch zu 🙂

  12. 12
    Klaus P Said: @10:59 

    Danke,
    erspart mir viele Stunden sinnloses Lesen die ich sinnvoller verbringen kann 🙂

  13. 13
    Anonym Said: @23:25 

    Danke für die tolle Zusammenfassung, allerdings ist ein Fehler drin.
    Sie schreiben:

    dennoch muss Ill erkennen, wie die Bürger von Güllen nach und nach auf Pump leben und sich auch bei ihm Waren kaufen, die sie sich gar nicht leisten können. Er ahnt langsam, dass alle nur noch darauf warten, bis jemand Alfred Ill umbringt

    Ill redet plötzlich von sich selbst in der dritten Person. Er (Alfred Ill) ahnt das jemand Alfred Ill umbringt.

  14. 14
    Admin Said: @23:30 

    Hallo,

    wo genau ist jetzt der Fehler?

    Gruß

  15. 15
    Anony, Said: @17:40 

    danke erspart eine aufwändige Zusammenfassung

  16. 16
    Adrian Reinig Said: @22:01 

    Vielen Danke, nur weiter So =)

  17. 17
    Someone out there Said: @15:25 

    Thanks so much for posting this!! Saved my ass at school… Although, I only understood a quarter of what was written here XD thanks

  18. 18
    Danny Said: @15:10 

    Danke, großes Lob an den verfasser der Akte hier perfekt zur vorbereitung auf die Arbeit morgen 😀

  19. 19
    the loliboy Said: @13:23 

    jou toll danke

  20. 20
    ALEX Said: @16:38 

    SUPER TOLLE SEITE DANKE VIEL MAL

  21. 21
    helli Said: @11:30 

    Wo kommt das im buch vor das er dich ein Gewehr nimmt und auf claire zeigt ? Welche seite ?

  22. 22
    Admin Said: @15:33 

    Hallo helli,
    auf S. 76 nimmt sich Ill das Gewehr vom Pfarrer, auf S. 78 richtet er es dann auf Claire und auf S. 79 senkt er das Gewehr dann wieder.

    Seitenangaben beziehen sich auf die Diogenes Ausgabe.

    Gruß

  23. 23
    letspossible Said: @19:28 

    Eine echt perfekte Inhaltsangabe:)
    Super Leistung

  24. 24
    Vanessa Said: @19:34 

    @jessi93 du hast total recht ich fand dieses Buch auch sehr interessant und es spiegelt sehr gut die Begierde von Geld und die Gleichgültigkeit zu anderer Lebewesen dar.
    also ich kann euch nur empfehlen dieses Buch zu lesen denn es ist wie ih finde ein wichtiges Stück der schulischen Lektüren

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment