Deutsch-Themen aus dem Deutschunterricht von einem Schüler für Schüler

Hier findet man die Charakterisierung des Alfred Ill, dem Protagonisten im Stück: Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt. Die nachfolgende Charakterisierung von Alfred Ill erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, viel mehr möchte sich den Charakter Ills vorstellen und auf einige seiner Züge eingehen. Anmerkungen können jederzeit über die Kommentarfunktion abgegeben werden.

Alfred Ill ist der tragische „Held“ in der tragischen Komödie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt. Er wird von der Milliardärin Claire Zachanassian zum Tode verurteilt, da er sie damals in Jugendzeiten, noch unter dem Namen Klara Wäscher, sitzen hat lassen, nach dem sie schwanger von ihm geworden ist. Ill verleugnete das Kind und Klara sogar vor dem Gericht, in dem er zwei Zeugen bestach. Nun kommt Klara Wäscher im Stück von Friedrich Dürrenmatt als Milliardärin Claire Zachanassian nach Güllen zurück und fordert die Gerechtigkeit ein.

Verheiratet ist Alfred Ill mit Mathilde Blumhard, die er wegen des Geldes geehelicht hat. Mathilde hat einen Krämerladen geerbt, den sie nun mit Alfred weiter betreibt und ein genügsames Leben führt. Mit Mathilde hat Alfred Ill zwei Kinder, einen Sohn (Karl) und eine Tochter (Ottilie). Obwohl er sich im Laufe des Buchs um eine gute Beziehung zu ihnen versucht, ist diese nicht intakt. So klagt er gegenüber der Milliardärin, dass sie „ohne Ideale“ sind. Im Grunde klagt er damit sich selbst an, ist er doch zusammen mit seiner Frau für die Erziehung der Kinder verantwortlich. Der Leser könnte sich fragen: Was will man auch von der Erziehung eines Vaters erwarten, der selbst keine Ideale hat. Der sogar seine ehemalige hochschwangere Freundin vor Gericht verraten hat und selbst nur auf Geld aus ist.

Obwohl die Einwohner von Güllen über Alfreds Ills Vergangenheit mit Klara Wäscher Bescheid wissen, ist er dennoch ein beliebter Bürger in Güllen. Er ist sogar einer der beliebtesten und soll zum neuen Bürgermeister ernannt werden. Für die Stadt Güllen und deren Einwohner ist er darüber hinaus ein wichtiger Schlüssel um an die Unterstützung der Milliardärin Claire Zachanassian zu gelangen. Schließlich waren die beiden doch ein Liebespaar. Über das unrühmliche Ende der Beziehung zwischen Alfred und Klara machen sich die  Güllener keine Gedanken, schließlich heilt die Zeit doch alle Wunden …

Während Alfred Ill sich noch am Anfang des Stückes zum Kollektiv der Güllener zählen kann und darf, entfernt er sich zudem von ihnen. Ganz am Ende im dritten Akt ist Alfred Ill dann so ziemlich allein, ein Individuum. Ill wird aus der Gemeinschaft der Güllener nach und nach heraus gedrängt. Dabei ist kein Güllener so ehrlich, wie beispielsweise der Pfarrer, der Ill bittet zu fliehen, da sonst die Güllener Gemeinschaft in Versuchung geführt werden könnte.

Bald muss Ill erkennen, dass sich alle Güllener und auch seine Familie gegen ihn gewandt haben. Die Verlockung des „schnellen Geldes“ war doch zu groß. Als zukünftiger Bürgermeister kommt Ill nicht mehr in Frage, dies wird im so auch deutlich mitgeteilt. Ein weiterer Schritt in dem klar wird, dass Ill keinen Platz mehr in der Gemeinde Güllen mehr hat.

Nach diesen ganzen Erkenntnissen findet in Ill tatsächlich ein gewisser Reifeprozess statt (Katharsis). Bisher hatte Ill die Schuld am Schicksal von Klara offen geleugnet, wollte sich diese einfach nicht eingestehen. Nun ist er soweit, dass er seine eigene Schuld anerkennen kann. Mit dieser Einsicht, willigt er auch der Konsequenz, seinen Tod, ein. Damit wird Alfred Ill zu einem tragischen Held.




Weitere Beiträge:

25 Responses to “Alfred Ill Charakterisierung – Besuch der alten Dame”

  1. 1
    Thomas Weinrich Said: @20:11 

    hi,
    diese charakterisierung ist sehr gut gelungen!
    hat mir sehr geholfen, danke 🙂

  2. 2
    Markus Hildebrandt Said: @01:11 

    Die Charakterisierung ist Teilweise ganz gut gelungen nur sollte man halt auch darauf achten die richtige Zeit (Präsens) DURCHGEHEND zu benutzen

  3. 3
    John Said: @15:42 

    Die Charakterisierung ist total falsch, weil eine Charakterisierung wird durch Zutreffende Textstellen gestützt.

  4. 4
    godo Said: @11:20 

    coole sache!!! Gelungen,hat mir sehr weitergeholfen!!! DANKE

  5. 5
    Peter Naseband Said: @23:37 

    Hey echt gut kurz und Knapp !! Schreibe morgen eine Klausur über das Buch und es deine Charakterisierung hat mir weiter geholfen 🙂

  6. 6
    TEvS1999 Said: @17:46 

    Ihr wollt eine ehrliche Anwort….
    Diese Charakerisierung von Alfred Ill ist sagen wir solala.

  7. 7
    D828MI Said: @12:08 

    Mir fehlen die zeilenangaben !

  8. 8
    gfkzted Said: @11:32 

    die Charakterisierung ist der Hammer, richtig gut geschrieben kann man nur empfehelen 😀

  9. 9
    15abi Said: @15:49 

    Diese Seite kann ja nur ein Amateur gemacht haben…..
    Sehr lückenhaft und nicht ausrechend informell.
    Außerdem einige falsche Aussagen wie „Ill ist beliebtester Bürger“, „soll Bürgermeister werden“ dies ist ein solcher Schwachsinn der Bürgermeister sagt des aus einem Grund und der lautet er will Ill pushen weil er der wichtigste in dieser Geschichte ist….

  10. 10
    Töff Said: @15:54 

    Schreibt doch selbst eine Interpretation wenn ihr meint ihr könnt es besser! Ich bedank mich für dich Zusammenfassung. Sie ist vl nicht perfekt aber viele wichtige Informationen sind vohanden.

  11. 11
    icke Said: @20:46 

    ganz gut allerdings fehlt in der einleitung die zeit und die zeilenangaben. hat mir allerdings sehr geholfen. schreibe morgen ne arbeit und ich hab jetzt wenigstens den kleinsten schimmer von der geschichte (ein Schüler der zu faul für das buch war dankt 😉 )

  12. 12
    Lene Said: @20:26 

    Hey ich habe mir alle texte zu dem buch besuch der alten dame hier durchgelesen und muss sagen ihr habt echt tolle arbeit geleistet. Bringt mir sehr viel danke 🙂 und ihr anderen motzt doch nicht so rum swid lieber mal froh

  13. 13
    kevo Said: @13:01 

    ich finde die Charakterisierung ist nicht gut sie ist langweilig und doof… außerdem vergewaltigt sie meinen sinn für ein gutes buch wie dieses -.-

  14. 14
    katharina g Said: @23:57 

    hey, ich finde die charakterisierung ist sehr gut geschrieben und sie hat mir auch weiter geholfen. Allerdings find ich, dass du zu oberflächlich geschrieben hast und auch keine Textstellen als Beweise gebracht hast. Ansonsten echt gute Sprache! Danke 🙂

  15. 15
    Gisela Said: @20:33 

    Hey gut gelungen und da der Anspruch nicht auf Vollständigkeit liegt ist das eine prima Ergänzung zum eigenen Lernstoff. Die Kritiker, die nach Zeilenangaben verlangen, sollten feststellen, dass es mehrere Ausgaben des Buches gibt, insofern wären Zeilenangaben ohnehin sinnfrei.

  16. 16
    jimmy Said: @20:55 

    Hey ,coole charakterisierung hilft sehr bei meiner hausaufgabe 😉

  17. 17
    Andreas T Said: @22:21 

    Wirklich gut zusammengefasst! Schreibe morgen eine Klassenarbeit über das Buch! Vielen Dank

  18. 18
    Elisa Said: @20:27 

    Ich finde das die Karaktariesierung von der Claire Zachanassian besser ist
    :))))>

  19. 19
    Barbara Said: @10:52 

    das ist toll. ich mag beispiele.

  20. 20
    RBCLMTOBY Said: @11:01 

    DID IT WELL GUY
    CONGRATS
    SORRY MY SHIFT BUTTON GOT STUCK
    THAT SUCKS

  21. 21
    Marijas Anhang Said: @11:03 

    Schön

  22. 22
    Barbaras Anhang Said: @11:05 

    nicht schlecht… I LIKE IT

  23. 23
    Petta Said: @13:58 

    #best #comment @RBCLMTOBY

  24. 24
    Said Said: @16:57 

    Ich persönlich finde diese Charakterisierung gut gelungen, nur wäre es schön gewesen, Textstellen, oder wenigstens die Seitenzahlen, anzugeben. Sonst habe ich keine Einwände. 😉

  25. 25
    Mihailo Said: @14:44 

    Sehr gut!

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment